Beerdigung & Friedhöfe

Die Friedhöfe im Kirchspiel sind Orte des Friedens, der Trauer und des Abschieds, aber auch der Hoffnung, der Stille und der Besinnung. Im Kirchspiel befinden sich insgesamt sechs Friedhöfe – mit jeweils eigener Geschichte und Besonderheiten.

Alle Friedhöfe sind in kirchlicher Trägerschaft und stehen jedem offen, der die Friedhofsordnung anerkennt. Neben der Durchführung von Bestattungen sind zahlreiche Pflegearbeiten in den Grünflächen sowie Wartungs- und Unterhaltungsarbeiten zu erfüllen. Es werden individuelle Grabpflegen durchgeführt. Nicht zu vergessen ist der geregelte Winterdienst, der auch an Sonn- und Feiertagen wahrgenommen werden muss. Zu den Verwaltungsaufgaben gehört die Vergabe der Bestattungstermine, die Arbeits- und Einsatzplanung und das Führen und Ergänzen der Grabbücher, der computerunterstützten Friedhofsdatei sowie die Betreuung und Beratung der Bürgerinnen und Bürger.

Die aktulle Fassung der Friedhofsordnung ist in Arbeit und wird demnächst hier veröffentlicht.

Die Friedhöfe im Kirchspiel

Friedhöfe von A-Z

Alter Friedhof

Bethesda-Friedhof

Auf dem Alten Friedhof gibt es eine kleine Feierhalle für ca. 30 Trauergäste. Die Trauerfeier kann auch auf dem nahegelegenen Hauptfriedhof stattfinden.

Christliche Kindertagesstätte

Riesenzwerge

Die Integrative christliche Kindertagesstätte „Riesenzwerge“ befindet sich seit Januar 2015 in Trägerschaft der Kinderarche Sachsen. In der alten Villa in einer ruhigen Seitenstraße in Radebeul-Ost finden bis zu 94 Kinder in fünf Gruppen eine Umgebung zum Wohlfühlen.

weitere Infos

Christliches Kinderhaus

Guter Hirte

Das Christliche Kinderhaus "Guter Hirte" des Kinderarche Sachsen e.V. arbeitet intensiv mit der evangelisch-lutherischen Lutherkirchgemeinde Radebeul zusammen. Das Kinderhaus befindet sich im ehemaligen Oberlößnitzer Rathaus, in verkehrsgünstiger, ruhiger Lage.

Ev. Grundschule

in Radebeul

Unsere Kirchgemeinde ist Mitglied im Evangelischen Schulverein, dem Träger der Evangelischen Grundschule Radebeul.

Ev. Kinderhaus

in Radebeul

In Mitten des Dorfangers von Kötzschenbroda, unweit der Friedenskirche und beherbergt unser Kinderhaus Kinder im Alter zwischen 3 und 10 Jahren.

Friedenskirche

in Radebeul

Sie kommen auf ganz unterschiedlichen Wegen oder aus ganz verschiedenen Gründen in unsere Kirche; sei es, dass Sie auf dem Elberadweg unterwegs sind, sei es, dass Sie einen Ausflug nach Radebeul gemacht haben oder etwa, dass Sie in einer der gemütlichen Gaststätten von Altkötzschenbroda ein Fest begehen.

Friedhof

der Lutherkirchgemeinde

Der Friedhof der Lutherkirchgemeinde besitzt eine Kapelle und eine Aufbahrungshalle. Es finden bis zu 60 Trauergäste Platz.

Friedhof

in Moritzburg

Der Moritzburger Friedhof ist eine parkähnliche Anlage mit vielen Bäumen direkt hinter der Kirche.

Friedhof

in Reichenberg

Die ursprüngliche Zugehörigkeit Eisenberg-Moritzburgs zu Reichenberg lässt sich noch heute an alten Grabsteinen und Gedenkplatten ablesen.

Friedhofskapelle

Radebeul-Ost

1891 erfolgte die Einweihung der von Schilling & Graebner geschaffenen Friedhofskapelle, welche bereits 1912 umgebaut wurde. Der Saalbau mit Rundbogenportal und Glockentürmchen hat auf der Ostseite eine polygonale Apsis.

Gemeindehaus

in Reichenberg

In unserem Gemeindehaus befindet sich das Pfarrbüro/die Kanzlei beim ersten Eingang. Über dem Pfarrbüro ist der Christenlehreraum. Hier findet nicht nur die Christenlehre statt, sondern auch der Kindergottesdienst, der Konfir-mandenunterricht und verschiedene Abendveranstaltungen der Gruppen und Kreise.

Hauptfriedhof

Radebeul-West

Auf dem Hauptfriedhof sind eine Friedhofskapelle und ein Aufbahrungsraum vorhanden. Es finden bis zu 100 Trauergäste Platz.

Johann-Sebastian-Bach Haus

in Moritzburg

Seit 1992 befindet sich hier die Geschäftsstelle des Ev.-Luth. Diakonenhaus Moritzburg e.V.

Johannesfriedhof

Radebeul-West

Auf dem Johannesfriedhof ist ein Aufbahrungsraum vorhanden. Kirchliche Feiern finden in der Johanneskapelle statt. Für weltliche Feiern kann das Paul-Gerhard-Haus für maximal 50 Trauergäste genutzt werden.

Johanneskapelle

in Naundorf

Seit 1897 verhandelte man über die Anlage eines eigenen Friedhofs in Naundorf. In den Jahren 1905/06 wurde er zu Füßen der Weinberge angelegt. Hier baute Woldemar Kandier 1907/08 eine Kapelle.

Kapelle zum guten Hirten

in Friedewald

Die zweite Predigtstätte der Kirchgemeinde Reichenberg befindet sich in Friedewald in der Heinrich-Heine-Straße 3.

Kindertageseinrichtung

Samenkorn

Kirche

in Reichenberg

Die Reichenberger Dorfkirche ist eine der ältesten Kirchen in der Umgebung von Dresden. Generationen haben seit dem frühen 13. Jahrhundert dieses Gotteshaus bewahrt und behütet als einen Ort, der das „Heilige“ erfahrbar machen soll.

Kirche

in Moritzburg

Schon von weitem sichtbar ist die Moritzburger Kirche. Sie lädt seit 1904 ein zum Innehalten, zu Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen.

Kirchgemeindehaus

Lutherkirche

Briefkasten am Pfarrhaus gegenüber.

Lutherhaus

in Radebeul

1928 wurde der Beschluss gefasst, in Kötzschenbroda ein Kirchgemeindehaus zu bauen, da sich das Pfarrhaus trotz einiger Umbauten für die wachsende Gemeindearbeit als zu klein erwies.

Lutherkirche

in Radebeul

Ökumenische Kinderhaus

am Gottesacker

Das im Herbst 2005 eingeweihte »Ökumenische Kinderhaus« ist eine gemeinsame Einrichtung des Kinderarche Sachsen e.V., der katholischen Pfarrei Christus König und der evangelischen Friedenskirchgemeinde.

weitere Infos

Pfarrhaus

Lutherkirche

Unser historisches Gebäude neben der Lutherkirche - hier Briefkasten Lutherkirche!

Pfarrhaus

in Moritzburg

Wichernkapelle

in Lindenau

Seit 1938 gibt es für die Bewohner von Kötzschenbroda-Oberort und Lindenau diese schlichte Kapelle, die in einer ehemaligen Klempnerwerkstatt eingerichtet wurde.

Friedhofsverwaltungen und Ansprechpartner

Friedhofsverwaltung Radebeul-Ost
Friedhofsverwaltung Radebeul-West
Friedhofsverwaltung Moritzburg
Gemeindebüro & Friedhofsverwaltung Kirchgemeinde Reichenberg Simone Janoschke
Leiter Friedhöfe im Kirchspiel in der Lößnitz Thomas Große
Friedhofsmitarbeiter und Hausmeister Jörg Hoffmann

Aus dem Friedhofsleben

Thomas Große

Naturnahe Bestattungen auf den Friedhöfen unseres Kirchspiels

„Eine Grabstelle inmitten der Natur, im Grünen, am besten unter einem schönen schattigen Baum. Sie …

Weiterlesen

Johanneskapelle mit neuem Auftritt

Nun ist er nach sechsjähriger Vorbereitungszeit endlich da: der neue Altar mit passendem Lesepult, …

Weiterlesen

Was lange währt, wird endlich gut

Der Altar der Johanneskapelle kann eingeweiht werden

2007 wurde die grundlegende Sanierung der Johanneskapelle vorgenommen. Nicht nur Dach, Heizung und …

Weiterlesen